Mach es dir doch einfach etwas smarter!

Smart Home - Schweika
 

think smarter, be smarter, your smart home

Wir beraten und coachen sie, planen und arbeiten mit ihnen, um ihre Wünsche zu erfüllen.

 

Komfort: Automatische Abläufe, Lichtsteuerung

Sicherheit: Videoüberwachung, Aktionssensoren
Kosten sparen: Klimatisierung, Kostenüberwachung 

Kompatibilität: Zukunftssicher und Hersteller übergreifend

Erfahren sie, was Smart Home ist. Welche Geräte, Produkte oder Systeme es gibt.

Lernen sie die Materie etwas mehr zu verstehen, damit sie alles unter Kontrolle haben.

 

Lernen sie kennen, was alles möglich ist.

 

Erkennen sie, was für sie wichtig ist.

 

Videoüberwachung leicht gemacht:
So schützen Sie Ihr Zuhause

Sie möchten Ihr Zuhause sicherer machen und denken über eine Videoüberwachung nach? Kein Problem! Mit modernen WLAN-Kameras ist die Installation einfacher denn je. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Zuhause im Handumdrehen überwachen können. 

Voraussetzungen:

Auswahl der richtigen Kameras:

Stabiles WLAN-Netzwerk: Stellen Sie sicher, dass Ihr WLAN-Signal an den geplanten Kamerapositionen stark genug ist.
Stromversorgung: Jede Kamera benötigt eine Steckdose in der Nähe.

Innen- oder Außenkamera: Entscheiden Sie, welche Berei-he Sie überwachen möchten.
Auflösung: Je höher die Auflösung, desto detaillierter die Bilder.
Nachtsichtfunktion: Für eine Überwachung rund um die Uhr.
Bewegungserkennung: Benachrichtigungen bei verdächtigen Aktivitäten.
Cloud-Speicher: Für den Zugriff auf Aufnahmen von überall.

Installation:

Kamera positionieren: Wählen Sie einen geeigneten Ort mit guter Sicht auf den zu überwachenden Bereich.
Kamera anschließen: Verbinden Sie die Kamera mit dem Stromnetz.
WLAN-Verbindung herstellen: Folgen Sie den Anweisungen des Herstellers, um die Kamera mit Ihrem WLAN zu verbinden.
App herunterladen: Installieren Sie die App des Herstellers auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
Kamera hinzufügen: Fügen Sie die Kamera in der App hinzu und folgen Sie den Anweisungen zur Einrichtung.

Tipps:

Sichtbare Platzierung: Platzieren Sie die Kameras gut sichtbar, um potenzielle Einbrecher abzuschrecken.
Privatsphäre beachten: Richten Sie die Kameras nicht auf Bereiche, in denen Sie Ihre Privatsphäre erwarten, wie z.B. Schlafzimmer oder Badezimmer.
Passwort ändern: Ändern Sie das Standardpasswort der Kamera, um unbefugten Zugriff zu verhindern.
Software aktualisieren: Halten Sie die Software Ihrer Kameras und der App auf dem neuesten Stand, um Sicherheitslücken zu schließen.
Mit diesen einfachen Schritten können Sie Ihr Zuhause schnell und einfach mit einer Videoüberwachung ausstatten und sich sicherer fühlen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.